Skip to content

Genius

49,90 

Enthält 7% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Jetzt vorbestellen und im Januar 2023 die Jubiläumsausgabe genießen!

Jubiläumsausgabe 2022
Erstausgabe 2001
Hardcover: 468 Seiten
mit 22 farbigen Illustrationen

10,00 € Rabatt exklusiv für Mitglieder unseres Kronenchakra-Clubs

Genius
~ oder die Suche nach der Perfektion ~

Der Genius ist ein inspirierendes Wesen, das die Jahrhunderte durchwandert. Halb Engel und halb Teufel, ist er ein ganzer Mann. Kaum dass sich sein Blick in der blauen Seele Erikas verfängt, bleibt er für ein kleines Jahrhundert bei ihr: als Liebhaber, Azubi, Henker.
Zwischen den großen Fragezeichen des Lebens findet ihre Liebe ungewöhnliche Antworten. Und was ihre ungleiche Art verhindert, das fügen Träume, Gedichte und falsche Erinnerungen hinzu.

 Genius ist eine Reise entlang der Zeit, durch die Tiefen des Herzens im Versuch, das Endliche im Unendlichen zu berühren. Ein Roman von epischer Breite und lyrischer Dichte, eine Hommage an Bochum, die Heimat des blauen Lichtes, und eine Liebeserklärung an die Literatur, die in überbordender Fantasie die Wahrheit erschwindelt.
Der Farbe Blau wird in der neuen Prachtausgabe ein besonderes Denkmal gesetzt.

Auszug aus dem Roman:

… Kein Mensch kennt den anderen, sagte sie, wir sind alle allein, dachte ich, aber sie küsste mich. Dieser Kuss verlässt meine Lippen nicht mehr, haftet an meiner Seele oder dem, was ich bin, unauslöschlich, wie es heißt und wie ich ahne. Zu wissen, dass keine Träne, kein Schmerz, nicht einmal die Leere sie ersetzen, zurückholen, wiederherstellen kann, dennoch daran zu glauben, zu schreiben, zu schreiben, zu schreiben … Trotz allem dennoch.

Wie könnte ich vergessen, dass deine
Tränen im Dunkeln leuchten, dass deine Worte,
du Blume aus Eis, nur mein heißer Atem belebt,
dass nur das Lächeln deiner Liebe
die Jahrhunderte zu durchglühen vermag
und ich schweigen muss ohne dich,
verstummt für immer, ein Geist ohne Grab?

Küsse noch einmal, Geliebte,
die Narben, die deine Liebe mir schlug.

Rezension:

»Am Ende dieses wunderbar verstörenden, farbenfroh melancholischen und brutal (un)ehrlichen Romans, der neben der Liebe und der Vergangenheit, mit all ihren zauberhaften Narben und Wunden, die Kunst des Erzählens feiert, willst du mit Tränen in den Augen und aufblühendem Herzen einfach nur ›Danke!‹ sagen.«

Viktoria Schemel

An den Anfang scrollen
0
    0
    Warenkorb
    Warenkorb ist leerZurück zum Shop